Sonntag, 25. Dezember 2016

Der Jahresrückblick 2016 von foto365.at

Foto 365

Herzlich willkommen zum letzten Blogbeitrag in diesem Jahr. Zeit für einen kleinen Rückblick:

Das tägliche Foto

Ich habe wieder jede Menge Bilder für das tägliche Foto gemacht, nicht ganz 365, aber doch sehr viele. In diesem Jahr waren Tierbilder sehr stark vertreten, unter anderem weil wir (Fotowalk) verschiedene Zoo Besuche gemacht haben. Der Zürich Zoo ist hier stark vertreten. Aber auch die Falknertagung im Herbst hat einiges an Bildern beigetragen. Warum so viele Tierfotos fragst du dich? Ganz einfach, mit meinem Super-Tele-Objektiv Sigma 150-600/5,0-6,3 DG OS HSM Sports hat das Arbeiten richtig Spaß gemacht.

Blogbeiträge

Es gab wieder viele Blogbeiträge aus denen du hoffentlich das eine oder andere lernen konntest. Ich habe hier versucht mehr Inhalt zu transportieren. Was vielleicht nicht immer ganz gelungen ist, aber gegenüber dem Jahr 2015 finde ich, ist meine Schreibweise besser geworden. Einen ganz besonderen Dank gilt hier #SuperWomen, und zwar meiner Freundin Lea, die mich immer tatkräftig bei meinen Blogbeiträgen unterstützt.

Fotowettbewerb

Der Fotowettbewerb entwickelt sich sehr langsam, hier könnte mehr gehen. Es sind zwar nur 12 Bewerbe/Themen im Jahr, aber ich weiß schon, jeder hat viel zu tun. Dennoch freue ich mich sehr wenn du dir ein wenig Zeit nimmst und ein Bild einsendest. Vielleicht passen auch die Themen nicht für jeden, es ist aber immer schön wieder neue Fotos zu sehen. PS: Du darfst ruhig Werbung machen und deine Freunde animieren hier mitzumachen.

Die Anmeldung auf meiner Seite ist auch einfacher geworden. Ich habe den Facebook-Login + Registrierung verwirklicht. Somit kannst du ganz einfach den einen oder anderen Kommentar hinterlassen bzw. auch beim Wettbewerb mitmachen.

Was sonst noch?

Im Frühjahr/Sommer hatte ich nicht so viel Zeit für Foto365. Da stand ganz klar mein Sport im Vordergrund. Wenn du es genau wissen willst, dann ist der Link für dich.

Im Herbst hingegen habe ich umso mehr Zeit in mein Foto-Projekt investiert. Dadurch entstanden viele tolle Portrait Fotoshootings. Ein Danke an euch alle und das entgegengebrachte Vertrauen. Ich habe in diesem Bereich auch einiges an Hardware zugekauft. Unter anderem ein kleines Hintergrundsystem für mein kleines Studio. Meine Technik in der Nachbearbeitung habe ich auch verbessert und optimiert. Was letztendlich zu solchen tollen Bildern geführt hat.

Zum Schluss gibt es noch zu sagen: Bleibt alle gesund und wir sehen uns im neuen Jahr. Freut euch wieder auf viele neue Fotos, Beiträge und Projekte. Alles Gute und bis die Tage.

Ausrüstung

Amazon Affiliate Links:
Kamera:
Objektiv:
Stativ:
Zubehör:
Tasche:
Softbox:
Stoff:
Affiliate Link bedeutet: Ich bekomme eine kleine Provision, für Dich wird das Produkt aber nicht teurer.

Blog teilen

Kommentare

Sonntag, 18. Dezember 2016

KM Stand deiner Kamera herausfinden

Tipps & Tricks

Wie der Name schon sagt, geht es im heutigen Blog darum herauszufinden wie viele Fotos deine Kamera eigentlich schon auf dem Buckel hat. Weißt du es?

Eines sollte dir im Vorhinein schon klar sein, kein Verschluss hält ewig. Je nach Kamera Type ist das unterschiedlich. Die Auslösungen sind quasi der KM-Stand deiner Kamera. Warum ist das wichtig?

Spätestens wenn du deine Kamera verkaufen möchtest kommt diese Frage auf. Der Käufer möchte eine Auskunft darüber haben, wie intensiv du deine Kamera benutzt hast. Anhand von diesen Daten kann dann ausgelesen werden wie es um die potenzielle Lebenserwartung steht.

Ich muss ehrlich sagen zu Beginn meiner Fotografie habe ich mir auch keine Gedanken gemacht. Doch jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, um eine neue Kamera zu kaufen. Und da habe ich mir die Frage gestellt, wie lange meine Kamera eigentlich noch kann ;)

Anhand dieser Daten bekommst du ein Gefühl wann dich deine Hardware evtl. im Stich lässt. Es kann aber auch gut sein, dass deine Kamera immer noch einwandfrei funktioniert oder funktionieren wird. In der Regel aber eher nicht :(

Folgende Werte sind von Canon getestet und werden erwartet:

Canon EOS Shutter Life

EOS ModelCPUShutter LifeReleased
D30 DIGIC II 40.000 2000 Q2
1D DIGIC 150.000 2001 Q4
D60 Unknown 40.000 2002 Q1
1Ds DIGIC 150.000 2002 Q4
10D DIGIC 40.000 2003 Q1
300D DIGIC 40.000 2003 Q3
1Ds Mk II DIGIC II 200.000 2004 Q4
20D DIGIC II 50.000 2004 Q3
1D Mk II DIGIC II 200.000 2004 Q2
1D Mk II N DIGIC II 200.000 2005 Q3
5D DIGIC II 100.000 2005 Q3
350D / XT DIGIC II 50.000 2005 Q1
20Da DIGIC II 50.000 2005 Q1
30D DIGIC II 100.000 2006 Q1
40D DIGIC III 100.000 2007 Q3
1Ds Mk III DIGIC III 300.000 2007 Q4
1D Mk III DIGIC III* 300.000 2007 Q1
400D / XTi DIGIC II 50.000 2007 Q1
450D / XSi DIGIC III 100.000 2008 Q2
1000D / XS DIGIC III 100.000 2008 Q3
5D Mk II DIGIC IV 150.000 2008 Q4
50D DIGIC IV 100.000 2008 Q4
500D / T1i DIGIC IV 100.000 2009 Q1
1D Mk IV DIGIC IV* 300.000 2009 Q4
7D DIGIC IV* 150.000 2009 Q4
550D / T2i DIGIC IV 100.000 2010 Q2
60D DIGIC IV 100.000 2010 Q3
1100D / T3 DIGIC IV 100.000 2011 Q1
600D / T3i DIGIC IV 100.000 2011 Q1
1D C DIGIC V+* 400.000 2012 Q4
6D DIGIC V+ 150.000 2012 Q4
5D Mk III DIGIC V+ 150.000 2012 Q1
650D / T4i DIGIC V 100.000 2012 Q2
60Da DIGIC IV 100.000 2012 Q2
1D X DIGIC V+* 400.000 2012 Q2
100D / SL1 DIGIC V 100.000 2013 Q2
700D / T5i DIGIC V 100.000 2013 Q2
70D DIGIC V+ 150.000 2013 Q3
1200D / T5 DIGIC V 100.000 2014 Q2
7D Mk II DIGIC VI* 200.000 2014 Q4
80D DIGIC VI 150.000 2016 Q1
5D Mark IV DIGIC VI+ 200.000 2016 Q3
*Dual CPU

Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit.

Community Datenbank

Weitere Daten zum Vergleichen findest du auf dieser Seite. Hier gelangst du zu einer Online-Datenbank die von Dateneingaben der Benutzer lebt. Sehr informativ wie ich finde: https://olegkikin.com/shutterlife/

Canon EOS Camera Info Tool

Ich habe das „Canon EOS Camera Info v1.2“ Programm verwendet um die Anzahl der Auslösungen herauszufinden. Und so funktioniert es:

- Schritt 1: Deine ausgeschaltete Kamera per USB Kabel mit deinem Computer verbinden.
- Schritt 2: Danach einschalten und warten bis alle Treiber installiert sind.
- Schritt 3: Das EOS Info Programm starten und den Bildschirmanweisungen folgen.

Jetzt solltest du deine Daten sehen.

Weitere Möglichkeiten gibt es über kleine EXIF-Programme. Diese sollten in der Regel auch die Auslösungsanzahl auslesen können. Solltest du noch einen Tip für weitere Tools haben, dann poste es gerne in den Kommentaren.

Ausrüstung

Amazon Affiliate Links:
Kamera:
Affiliate Link bedeutet: Ich bekomme eine kleine Provision, für Dich wird das Produkt aber nicht teurer.

Blog teilen

Kommentare

Sonntag, 11. Dezember 2016

Portraitaufnahmen mit Racer Oliver

Portrait Shooting

Ja richtig gelesen. Oliver mit seinen 12 Jahre ist ein Rennkart-Verrückter. In den Wintermonaten, wenn draußen nicht wirklich gefahren werden kann, ist er beim Kartbahn-Treff des öfteren anzutreffen. Und er hatte für mich kurz Zeit um ein paar Portraitaufnahmen zu machen.

Kurzerhand sind wir in mein neues kleines Home-Studio gefahren. Blitze eingeschalten, Kamera in die Hand genommen und 3, 2, 1 und Los. Nach ein paar Minuten waren die Bilder auch schon im Kasten. Danke Oliver, das war es. Ich habe die Bilder.

Und hier ist Oliver in Aktion zu sehen.

Ausrüstung

Amazon Affiliate Links:
Kamera:
Objektiv:
Blitz:
Stativ:
Zubehör:
Softbox:
Stoff:
Affiliate Link bedeutet: Ich bekomme eine kleine Provision, für Dich wird das Produkt aber nicht teurer.

Blog teilen

Kommentare

Sonntag, 4. Dezember 2016

Fotografie bei Nacht

Tipps & Tricks

Bei hellem Tageslicht ist es für dich normalerweise kein Problem schöne und vor allem scharfe Fotos zu machen. Schwieriger wird es dann schon wenn die Sonne untergegangen ist und die dunkle Nacht über das Land zieht.

Aber mit den passenden Kameraeinstellungen und der richtigen Ausrüstung kannst du wunderbar tolle und beeindruckende Bilder in der Nacht machen.

Die Ausrüstung

Was auf jeden Fall mit muss ist ein Stativ. Am Besten eignet sich ein Dreibeinstativ. Du brauchst einen festen und guten Stand deiner Kamera. Ohne geht es nur bedingt. Du kannst zwar die Kamera auf dem Boden oder auf eine Mauer legen, dann bist du aber schon sehr eingeschränkt von dem Blickwinkel bzw. der Perspektive. Je dunkler es ist, umso länger wird die Belichtungszeit, deshalb ist ein Stativ für Nachtaufnahmen unumgänglich.

Ein Fern- oder Kabelauslöser für deine Kamera ist ebenfalls von Vorteil. Wenn du keinen hast, kannst du auch den Selbstauslöser deiner Kamera verwenden.

Eine Taschenlampe ist auch noch empfehlenswert. Da in der Nacht die vielen Knöpfe an deiner Kamera nicht ganz so einfach wie am Tag einzustellen sind.

Die Einstellungen

Der manuelle Modus ist der richtige um tolle Bilder in der Nacht zu machen. Also stellen wir den Programmschalter der Kamera auf den M-Modus.

Der ISO-Wert wird auf 100, bzw. man kann auch 200 nehmen, eingestellt. Somit haben wir ein sehr geringes Bildrauschen und Top Qualität am Schluss.

Die Einstellung der richtigen Blende kann vernachlässigt werden, außer du möchtest eine gewisse Tiefenschärfe erzielen. Ich stelle meine Objektive hier oft auf den optimalen Arbeitsbereich. Zum Beispiel: Mein Tokina AT-X 11-16mm f/2,8 Pro DX II arbeitet am Besten bei Blende 9-12. In diesem Bereich erhalte ich die schärfsten Bilder.

Letztendlich kommt es auf die richtige Verschlusszeit an. Stelle die Verschlusszeit soweit ein, bis die Bilder für dich eine optimale Belichtung haben. Auf jeden Fall wird der Einstellungswert sicher über 5 Sekunden sein.

Die genauen Werte kannst du nochmals bei meinen Bildern nachlesen.

Viel Spaß beim Ausprobieren.

Ausrüstung

Amazon Affiliate Links:
Kamera:
Objektiv:
Stativ:
Tasche:
Affiliate Link bedeutet: Ich bekomme eine kleine Provision, für Dich wird das Produkt aber nicht teurer.

Blog teilen

Kommentare

Archiv

Auswahl nach Kategorie

Auswahl nach Alphabet

Zeige
von 114